• kleine fahnen
  • leuchtturm
  • fauchi display
  • kugelfisch
  • schildkroeten
  • marienkaefer
  • fauchi stehend
  • rabenkette

Jubiläum am Speichersee / Drachenfest Geeste 2023

Am 06.Mai machten wir uns morgens um 7.00 Uhr auf dem Weg zum Speicherbecken nach Geeste. Eigentlich wollten wir das ganze Wochenende dort vor Ort sein, aber aufgrund von unvorhersehbaren privaten Herausforderungen war dies nicht möglich. Da es sich aber um das Jubiläum der Veranstaltung handelte stand für uns schnell fest, dass wir auf jeden Fall als Tagesgast daran teilnehmen wollten. Passend um 9:00 Uhr erreichten wir dann auch das Gelände. Die anwesenden Drachenflieger saßen noch beim gemeinsamen Frühstück zusammen. Wir gesellten uns dazu und merkten recht schnell, wie sehr uns diese Gemeinschaft doch gefehlt hat.

Nach dem Frühstück kam auch richtig Schwung in die Veranstaltung. Da in Geeste nur ein sehr kleines Fluggelände zur Verfügung steht und der Wind meistens auch nicht wie gewünscht mit den Drachenfliegern zusammenarbeiten will, wurden entlang der Promenade viele Drachen mit Hilfe von Gebläsen positioniert. Am Strand hüpften einige Kugelfische zwischen den ganzen Bannern und Fahen die dort aufgestellt waren. Nachdem die ganze Deko positioniert war, versuchten doch einige der Anwesenden, ihre Drachen an den Himmel zu bekommen. Mit ständigem Zug an den leinen war die auch gut möglich. Der einzige Baum auf der Flugfläche bekam wie in jede, Jahr auch den ein oder anderen Drachen in seine Fänge. Diese konnten aber immer wieder leicht entfernt werden. Zum Nachmittag hin frischte der Wind dann doch noch auf, so dass einige stablose den Himmel eroberten. Dazu gehörten die Aliens von Jürgen, die Workshop Masken des Einleiner Teams Gronau und Freunden, Garfield von Marcel und die Trilobiten von No Limit. Zusammen mit Hubert von den Geckos flogen wir zwei Mantas zwischen den anderen Drachen. Das Team Multiflight ließ es sich nicht nehmen ihre große Bol auszupacken. Und auch Stephan präsentierte seinen neuen 33m Meter Wal dem Publikum.

Leider setzte dann auch etwas Regen ein und die Drachen wurden weggepackt. Allerdings war es dann auch schon 17 Uhr und die Veranstaltung neigte sich dem Ende entgegen.

Anschließend ging es zum gemeinsamen Grillen zum Gemeinschaftszelt. So konnte dann der Abend in geselliger Runde mit netten Gesprächen ausklingen. Gegen 21 Uhr machten wir uns dann schweren Herzens wieder auf den Weg nach Hause.

Vielen Dank an allen Anwesenden und dem Organisationsteam für diesen schönen kurzweiligen Tag. Wir haben es echt genossen und hoffen das wir alle schnell wiedersehen.

 


contentmap_plugin

Tags: Drachenfest, Drachenfliegen, Einleiner, Drachenfestival, Großdrachen, DC Paderborn