• kugelfisch
  • fauchi display
  • leuchtturm
  • kleine fahnen
  • rabenkette
  • schildkroeten
  • marienkaefer
  • fauchi stehend
  • DCP unterwegs

Das etwas andere Drachenfest / Gemeinsam Einsam

Das mit dem Drachenfliegen ist so eine Sache, alleine auf der Wiese ist schon schön. Aber gemeinsam mit vielen anderen Drachenfreunden isses umso schöner. Der Drachenflieger an sich ist eigentlich eigentlich ein geselliger Genosse und verbringt gerne seine Freizeit auf den unterschiedlichsten Wiesen mit vielen anderen Freunden die ebenso Spaß an dem Hobby haben.

Da eigentlich über Ostern der Saisonbeginn gefeiert wird und es finden bereits einige Drachenfeste in den Niederlanden und an der Nordsee statt. Auf diesen ist auch immer die DC Paderborn Flagge zu finden, was jedoch in der aktuellen Situation wegen den vielen Drachenfest-Absagen schwierig wird.

Dann ist eine Portion Verrücktheit, ein bisschen Zeit und ein Gebläse gefordert um seine Drachen auch zuhause auszupacken. Dann führt eines zum anderen und plötzlich hängen in der kompletten Republik Drachen von Balkonen oder aus Fenstern. Aber auch im Hof oder Garten wurden Drachen und Windspiele ausgepackt und zumindest für ein paar Stunden dem Hobby gefrönt.

In der nachfolgenden Galerie könnt ihr ein paar lustige Fotos sehen, wie sich die Mitglieder des Drachenclubs über Ostern verausgabt haben.

 

Gemeinsam - Einsam -Drachenfliegen

Das der Drachenclub Paderborn sich zahlreich über die Bundesrepublik verteilt ist ja mittlerweile bekannt.  Über 100 Drachenflieger verteilen sich von der Nordsee über Mitteldeutschland bis an die Französische Grenze. So kann man auf benahe jedem Drachenfest eine der DC Paderborn Flaggen erblicken.

Doch nun, nach zahlreichen Drachenfest und -treffen Absagen wünscht man sich mehr Gemeinschaft aller Drachenflieger miteinander. Erster Schritt war quasi die Erstellung einer Facebook-Gruppe von Markus Münstermann, die sich "CORONA International Online Kite Festival" nennt. Darin kann man alte, seltene, neue, tolle und wunderschöne Drachen und andere  Bilder sehen.

Das reichte Tobi Gefe nun aber nicht mehr so ganz und so benannte er im Scherz diesen gestrigen Samstag als "Drachen gegen Corona Tag". Zahlreiche Drachenflieger beteiligten sich und machten, jeder für sich, den Himmel auf seiner Hauswiese bunt.

Die besten Fotos einiger Mitglieder des Drachenclubs möchten wir Euch nicht vorenthalten.  

 Barntrup / NRW         Lage / NRW

 Brenken / NRW           Osnabrück / NDS

     Berus / SL                Springe / NDS

  Salzkotten /NRW                                                             Lohnde / NDS

 Rösebeck / NRW       Lauterburg / BW

 Schorndorf / BW

 

Drachen im winterlichen Lichterwald / Auf dem Martinimarkt mit dem DCP

Im September erreichte mich die Anfrage der Stadtverwaltung Salzkotten, ob es möglich sein, das der DC Paderborn, beim diesjährigen Martini Markt, unterstützt. Nach einigen Gesprächen und genauer Klärung was sich die Stadt gerne wünsche bzw. vorstelle, haben wir dann unsere Teilnahme zugesagt.

Der Martini Markt fand in diesem Jahr zum 70. Mal statt. Daher wollten die Verantwortlichen neue und besondere Aktionen präsentieren. Der Markt stand unter dem Motto:“ Drachen im winterlichen Lichterwald!“.

Bereits am Donnerstag, 07.11.2019, trafen wir uns im Ratssaal um dort einige Drachen aufzubauen. Als Deckenschmuck oder besser gesagt neuer Kronleuchter, kam Meiks Facette Drachen zum Einsatz. Des weiteren wurden ein 5m und ein 2m Fauchi mit Hilfe von Gebläsen aufgestellt. Als Wandschmuck dienten zusätzlich noch ein Rokkaku mit Vereinslogo und ein Baroman Dako.

Im Ratssaal selber startete dann am Freitag, 08.11.2019, mit den geladenen Gästen , die offizielle Eröffnung des Marktes.

Am Samstag fand dort zudem die Prinzenproklamation des Ortsansässigen Karnevalsvereins statt.

Die dort aufgebauten Drachen kamen somit gut zur Geltung und fanden eine tolle Beachtung durch die Anwesenden.

Am Sonntag trafen wir uns zusammen mit Meik, Anja und Niklas um 13 Uhr auf der Sälzer Wiese, um den Platz schon mal vorzubereiten. Holger, Andreas und Nicole mit Kindern kamen etwas später zur Unterstützung dazu. Gemeinsam bauten wir dann eine Fauchi-Familie bestehend aus je einer 11m, 5m und 2m Variante auf. Die Zuschauer kamen auch beim Aufbau direkt zu uns auf die Wiese und warteten auf die Dinge die noch kommen sollten.

Darüber hinaus hatten wir noch zahlreiche verschiedenste Drachenmodelle, vornehmlich Stabdrachen, als aufgebaut und zur Anschauung bereit gestellt.

Die Montessorischule und die OGS aus Salzkotten hatten im Vorfeld bereits mit ihren Lehrern und Erziehern, Drachen gebastelt. Diese sollten den Anwesenden in einem Massenstart um 15 Uhr präsentiert werden. Einige Vertreter der Stadt und der Presse waren auch passend vor Ort, um den Anblick der startenden Drachen zu genießen. Einige Pressevertreter nutzen die Gelegenheit um Bilder zu machen und Fragen zu stellen.

Anschließend konnten sich die Kinder unsere Leichtwindtauglichen ausleihen und unter Anleitung an den Himmel ziehen. Das Ganze wurde begleitet mit der passenden Moderation von Lara und mir.

Bis 17 Uhr kamen immer wieder Kinder zu uns. Dann begannen wir mit dem Abbau und führten noch ein Gespräch mit den Vertretern der Stadt. Diese waren total begeistert. Mal sehen was sich daraus noch entwickeln kann.

Die Saat ist gesät.

 

Drachenclub Paderborn goes East / Drachenfest Hermannsfeld

Vom 20.09. bis zum 22.09. fand bereits zum zweiten Mal das internationale Drachenfest auf dem Dachsberg in Hermansfeld/ Thüringen statt. Der Dachsberg ist ein Geschichtsträchtiger Ort, da dort ein alter Grenzturm aus der Zeit des kalten Krieges steht. Direkt daneben steht ein Weltfriedenskreuz, von dem es nur sieben Stück weltweit gibt.

Am Freitag den 20.9.2019 reisten die Drachenflieger an. Der Abend wurde dann mit einem gemeinsamen Grillen ausklingen gelassen. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Samstagmorgen, begannen die Drachenflieger mit ihren Aktivitäten. An diesem Tag hatten wir so gut wie keinen Wind deshalb holten die Drachenflieger ihre Leichtwinddrachen raus und schmückten die Wiese mit bunten Fähnchen, Bannern, Drumboxen und Windspielen. Es gab einen Drachenverkauf wo Drachen von der Firma Invento HQ verkauft wurden. Am Nachmittag frischte der Wind auf und die ersten Großdrachen wurden ausgepackt. Herman und Ina Plattje flogen ihr Twente Pferd und Holger Friedrichs seine Panderbären Kette. Es wurden nicht nur Frösche, Mantas und Katzen geflogen, sondern zum ersten Mal flogen zwei 20 Meter Lurchis. Einer davon gehört Bernhard Dingwerth und der andere gehört Markus Münstermann. Von den Lurchis gibt es in Deutschland nur drei Stück.

Es gab an diesem Wochenende einen Jungfernflug. Sandro Schmand vom Team Crazy Cats (besser bekannt als der Muschiflieger aus dem Osten) bekam an diesem Wochenende seinen neuen Lifter. Der Lifter ist schwarz mit gelben Augen und der Team Name steht in weiß darauf. Nachdem der Lifter ruhig am Himmel stand, packte Sandro seine zwei Katzen und seinen Tweety aus.

Karl Ulrich Körtel begeisterte mit seiner Moderation die Zuschauer auf dem Drachenfest. Es gab viele Attraktionen unter anderen Bonbon Abwurf für die kleinen Besucher, es gab nicht nur Bonbons, sondern auch Kuscheltiere zu fangen. Auch das Bol drehen kam sehr gut bei den Zuschauern an.
Corrie Mannak veranstaltete eine Tombola mit 600 Preisen. Die Zuschauer kauften fleißig Lose, so das eine stattliche Menge Geld zusammen kam, welche die Veranstalter an gemeinnützige Institutionen spenden werden. Infos dazu folgen.

Am späten Abend bereiteten die Drachenflieger die Nachtflugshow vor. Um 22 Uhr ging das Programm los. Es flogen Schleierdelta`s, Aliens, Albert flog seine Fledermaus die am Himmel leuchtete, weil sie mit Reflexband ausgestattet ist. Eine Schneeflocke von Tina und Björn vom Drachenclub Waldhessen. Zum Abschluss flogen einige Drachenflieger ihre Leuchtdeltas`s.

Nach dem Nachtflug gab es für die Drachenflieger Gulasch mit Knödel. Am nächsten Morgen hatten wir ein bisschen mehr Wind und flogen unsere Drachen.

Für die Kinder gab es auch an diesem Tag einen Bonbon Abwurf der sehr gut an kam. Außerdem gab es eine Hüpfburg wo die Kinder sich austoben konnten. Um 17 Uhr endete das Drachenfest mit einer Ehrung. Die Veranstalter bekamen Dankesworte vom Bürgermeister und einen Blumenstrauß. Corrie Mannak wurde für ihre tolle Tombola geehrt. Die Parkplätze waren an beiden Tagen überfüllt. Geschätzt waren so um die 4000 Zuschauer vor Ort. Es war ein sehr schönes Fest.

Vielen Dank an Sandro und Susanne Schmand das wir dabei sein durften. Und natürlich auch an die Feuerwehr ohne die das Ganze nicht möglich geworden wäre.


Gemeinsam Drachen bauen

Jährlich veranstalten wir mindestens zwei Workshops auf denen aussergewöhnliche Drachen gemeinsam gebaut werden.
Von der Organisation der Veranstaltung bis zum Material nutzen wir hier unsere jahrelangen Erfahrungen im Verein.

Workshops

Gemeinsam fliegen

Drachenfeste, national wie international, sind um so schöner, wenn man sie gemeinsam besucht und auch gemeinsam Aktionen für die Besucher vorbereitet.
Hier kannst Du sehen, wo wir demnächst sind und wo wir waren.

DCP unterwegs

Eigenes Drachenfest

Jedes Jahr organisieren wir ein eigenes Vereins-Drachenfest und helfen tatkräftig bei der Organisation anderer Drachentreffen mit.
Hier bekommst Du eine Übersicht über die nächsten Feste, die wir oder unser unsere Mitglieder (mit) organisieren.

Drachenfest

Starthilfe für Einsteiger

Wenn Du neu einsteigen möchtest und nicht weißt, wie man überhaupt zu diesem verrückten, tollen, kreativen, lustigen, herausfordernden.... Hobby kommen kann - dann sprich uns gerne an.
Wir sind weit über Paderborn hinaus aktiv.

Letzte Einträge im Gästebuch

Ron
Gratuliere zur Vereins-homepage - sieht super aus! Viel Erfolg und hoffentlich wieder bis bald in der realen Welt :-)
Montag, 19. November 2018
andixandi
Sehr schön aufgebaut. Ich wünsche der neuen Homepage viel Erfolg!
Freitag, 09. März 2018